Omi Rodony

Das neue Logo von „Omi Rodony“:

Omi Rodony

Eine Karikatur über die FDP-Kantonsrätin Romy Odoni

How-Old.net schätzt Romy Odoni auf 72

Microsoft hat mit how-old.net eine Gesichteserkennungs-Software veröffentlicht, die auch das Alter eines Menschen schätzen kann. Selbstverständlich habe ich den Test auch mit „Omi Rodony“ gemacht. How-old.net beziffert Romy Odoni auf 72 Jahre! Da scheint die ehemalige FDP Politikerin aber etwas gealtert zu sein…

Romy Odoni (Quelle: Wikipedia)

Odoni war von 1998 bis 2010 Gemeinderätin in Rain. Des Weiteren war sie von 1998 bis 2008 Vorstandsmitglied des Sozialberatungszentrums Hochdorf, von 1998 bis 2010 Vorstandsmitglied der Spitex Sempach und Umgebung, und gehörte von 2000 bis 2010 dem Vorstand des Sozialvorsteherverbandes des Kantons Luzern. Seit November 2009 ist Odoni Kantonsrätin im Kanton Luzern.

Als Kantonsrätin war sie Motionärin der 2012 geschaffenen Schwarzen Liste der Stelle für ausstehende Prämien und Kostenbeteiligungen Luzern (STAPUK), auf welcher säumige Krankenkassenprämienzahler vermerkt werden. Auf der Liste vermerkten Personen können Ärzte, Apotheker und Krankenhäuser nur noch bei Notfallmassnahmen behandelt werden.

(Quelle: Wikipedia, Romy Odoni)

FDP.Die Liberalen Luzern

Es ist immer wieder sehr interessant zu sehen, welche Ergebnisse man bei Google mit der Suchanfrage „FDP Luzern“ findet. Ok, die Kantonspartei ist zuoberst, aber dann folgen gaaaanz viele Blogs, Portale und Webseiten die sich eher etwas kritisch mit der liberalen Wirtschaftspartei von Romy Odoni auseinandersetzten. Ist da etwa ein Computer-Hacker am Werk, oder macht die FDP einfach ihre Hausaufgaben nicht?

So wie sich die Kantonsrätin Romy Odoni beim ersten Problemchen einfach mal so aus der Verantwortung gestohlen hat, so egal ist es angeblich der Geschäftsleitung der FDP Luzern wenn es um ihren Auftritt im Internet geht.

Schreibe einen Kommentar